Fotos von unserer Ausfahrt

Leicht verspätet - aber immerhin. Die Fotos von unserer SG-Ausfahrt am 12.09.2020 sind Online. Danke Linda!

 

Ihr findet sie wie immer hier ....


Letztes Saisonspiel gewonnen

11.10.2020

Teutonia Netzschkau - SG Friesen 1:3 (0:1)

Torschützen: Peter Tauscher, Michael Schwab, Uwe Lohey

 

Mit einem Sieg im letzten Spiel bei Teutonia Netzschkau konnte die SG die Saison 2020 erfolreich beenden. Die erste klare Chance besaßen zwar die Schloßstädter, allerdings gingen die Friesener noch vor der Halbzeit in Führung. Nach dem Ausgleich gelang Michael Schwab mit einer schönen Einzelleistung die erneute Führung. Den Schlusspunkt setzte Uwe Lohey, der sich mit seinem 2. Saisontreffer endgültig die Torjägerkanone der SG sichern konnte.


Thermofin neuer Trikotsponsor

Lange musste die SG auf die Einweihung ihrer neuen Trikots warten. Am 28.08.2020 im Spiel gegen Steinpleis war es dann soweit. Ein Dank geht nochmals an den neuen Trikotsponsor thermofin.


Friesen 3 Tore besser als Schalke

18.09.2020

SG 48 Schönfels - SG Friesen 5:0 (2:0)

 

Nur wenig Chancen hatte die SG in Ihrem letzten Spiel in dieser Saison gegen starke Gastgeber. Bereits nach den ersten beiden Angriffen der Schönfelser lag man 2:0  hinten. Im Anschluss kämpfte man sich zwar zurück in die Partie, konnte aber nur wenig zwingende Tourchancen erarbeiten. Nach der Pause schien man etwas ebenbürdiger zu sein, kassierte aber auch hier wieder kurz nacheinander zwei Treffer. Höhepunkte des Abends waren die einmalige läuferische Überlegenheit unseres "Manne" gegen den ansonsten wieselflinken 9er der Gastgeber  und die noch 3 Tore höher ausgefallene Niederlage des FC Schalke 04 am gleichen Abend.


sieg gegen Limbach

11.09.2020

SG Friesen - SG Limbach 3:0 (0:0)

Torschützen: Sebastian Hockeborn, Matthias Strauß, Steven Biedermann

 

In einem ausgeglichenem Spiel der beiden Sportgemeinschaften sicherte sich die SG aus Friesen am Ende den Sieg. Limbach hätte durchaus das ein oder andere Tor erzielen können, scheiterte aber häufig am sehr guten Friesener Schlussmann (der Heiko stand dieses mal im Tor) und vergab sogar einen Elfmeter. So war es am Ende kein unverdienter, aber ein etwas zu hoch ausgefallener Sieg der Friesener Mannen.


Klare Niederlage gegen VFC

04.09.2020

VFC Reichenbach - SG Friesen 6:1 (3:1)

Torschütze: Uwe Lohey

 

Nach dem Sieg in der Vorwoche ging die SG hoffnungsvoll in das Spiel gegen den VFC Reichenbach. Allerdings fand man dort seinen Meister. Insbesondere Unterschiedsspieler Barschdorf bekamen die Friesener nie richtig in den Griff. Trotz teilweiser guter Ansätze verlor man am Ende mit 1:6 - vielleicht ein Tor zu hoch - und man hätte auch die ein oder andere Chance zu einem weiteren eigenen Tor nutzen können.  Am Ende blieb es aber bei dem einen Tor von Uwe Lohey und dem ernüchternden Ergebnis an der Schönen Aussicht. Auf ein Neues in 2021!


Sieg im ersten Spiel

28.08.2020

SG Friesen - Steinpleiser SV 2:0 (1:0)

Torschützen: Felix Schädlich, Eigentor

 

Das erste mal in der Geschichte der SG fand das erste Freiluftspiel erst in der zweiten Jahreshälfte statt. Entsprechend froh waren die Kicker, dass es am 28.08. endlich los ging. Mit dem Steinpleiser SV stand gleich ein spielstarker Gegner und echter Härtetest bereit.

Die SG begann das Spiel in den neuen thermofin-Trikots mit sicherem Aufbauspiel und teilweise gutem Pressing. Folgerichtig fiel Mitte der ersten Halbzeit das 1:0 durch einen abgefälschten Schuss von Felix.

Auch in Halbzeit zwei waren die Friesener überlegen, allerdings missglückte meist der finale Pass, bei dem oft Alt-Neuzugang Peter Tauscher gesucht wurde. Auch die Gäste setzten ab und zu Nadelstiche und hätten bei etwas mehr Konsequenz durchaus den Ausgleich erzielen können.

Die Entscheidung fiel dann nach guter Vorarbeit von Hocke durch ein Eigentor. Gästecoach Lars Krüger: "Wir haben eineinhalb Tore geschossen und 2:0 verloren".

 


Neues aus unserem Sponsorennetzwerk

Mit der Spedition Vogtland konnte ein weiterer Sponsor für unsere SG gewonnen werden.

 

Das Unternehmen Spedition Vogtland GmbH wurde 1991 gegründet und hat seinen Sitz in Werdau. Derzeit beschäftigt die Firma ca. 70 Mitarbeiter und bietet Leistungen in den Bereichen:

  • Stückgutverkehr
  • Ladungsverkehr
  • Lagern und Kommissionieren
  • Versand- und Beschaffung

an.


Jahresabschlussfeier eine Woche später

08.07.2020

Da zum ursprünglichen Termin unserer Jahresabschlussfeier nun die Jugendweihe in Reichenbach und Umgebung stattfindet, haben wir unsere Feier eine Woche nach hinten verschoben - schließlich soll unser Olaf ja auch dabei sein können. Der neue Termin ist nun der 28.11.2020. Beginn und Ort bleiben unverändert - siehe Termine.


Sporttag abgesagt - Restart am 28.08.

03.07.2020

Aufgrund der nicht erfüllbaren Auflagen - insbesondere dem erforderlichen Ausschluss unserer zahlreichen Fans - wird unser Sporttag, am 11.07.2020 nicht stattfinden. Die Fußballer starten dann wieder nach der Sommerpause am 28.08. mit dem Spiel gegen den Steinpleiser SV.

 

Dafür gibt es aber Bilder vom Höhentrainingslager in Carlsfeld >> hier.


Wernesgrüner VEreinsfest verschoben

29.05.2020

Das für den 6.6.2020 geplante Wernesgrüner Vereinsfest muss verschoben werden. Voraussichtlich wird es in 2021 nachgeholt.


sieg bei Friesener Turnier knapp verfehlt

07.03.2020

Die Alten Herren des Hainberger SV aus Greiz konnten am Samstag beim Hallenturnier der SG Friesen den Pokal aus dem Vorjahr verteidigen. Knapp geschlagen musste sich die Friesener Mannschaft geben ... Weiterlesen


Turniersieg bei SG Limbach

15.02.2020

Einen überraschenden Sieg feierten die Friesener beim Turnier der SG Limbach in Netzschkau.

In der 20. Auflage des Turniers gab es damit neben den Alten Herren des FC Greiz - die dieses Turnier 17 mal gewannen - der SpVgg Neumark und nun der SG Friesen erst den 3. Sieger.

Auch in diesem Jahr waren die Greizer als Favorit in das Turnier gestartet und gewannen auch alle ihre Partien - außer gegen die SG Friesen. Hier stand am Ende ein 0:0 zu Buche. Da auch die SG alle anderen Spiele gewann, musste die Tordifferenz entscheiden. Da Neumark gegen den FC Greiz "nur" 2:4 verlor, war der Turniersieg dank eines Tores für die SG entschieden.


Schlechtere Tordifferenz verhindert Turniersieg

01.02.2020

 

Um ein Haar wäre der SG der zweite Turniersieg in dieser Saison beim Hallenturnier des VfL Reumtengrün in Auerbach gelungen.

Nach Siegen gegen die TSG Brunn (3:0) und den VfB Pausa (5:2) kam es im Spiel gegen den FC Schönheide zum vorgezogenen Endspiel. Bis 15 Sekunden vor Schluss schienen die Friesener auch hier als Sieger vom Parkett zu gehen, mussten dann aber noch den 3:3 Ausgleich hinnehmen. 

Die restlichen Spiele gegen die SpVgg Falkenstein (6:1) und VfL Reumtengrün (4:2) wurden zwar gewonnen, allerdings ging der Gesamtsieg aufgrund des besseren Torverhältnisses an den FC Schönheide. 

 

Als Trost gab es für 10 Treffer die Tojägerkanone für den Friesener Peter Tauscher, Michael Schwab wurde zudem zum besten Torhüter gewählt.


Erfolg beim 1. Turnier in 2020

18.01.2020

 

Die SG Friesen hat das Hallenturnier der "Alten Herren" des VFC Reichenbach gewonnen!

 

Mit 12 Punkten und 10:2 Toren sicherte sich die SG am Samstag den Sieg beim traditionellen Turnier mit Siegen gegen SG Rotschau (2:0), SG Limbach (1:0), FSV Mohlsdorf (2:0) und gegen den gastgebenden VFC (4:0). Lediglich das Spiel gegen Ebersbrunn ging mit 1:2 verloren.

 

Glückwunsch Jungs und weiter so!

 


Termine 2020

Die ersten Termine für 2020 stehen fest

>> Spielplan Fußball >> Highlights

Unsere Partner


WR Gleisbau GmbH